Fair Trade

Fair Trade

Kurzspielfilm - Michael Dreher - Deutschland, Marokko 2006

Laufzeit: 15 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

11 Bewertungen

Beschreibung

Der kürzeste Weg und gleichzeitig die klarste Grenze zwischen Afrika und Europa ist die Straße von Gibraltar. "Fair Trade" ist eine der Geschichten, die dort jeden Tag stattfinden. Der Film erzählt von einer europäischen Frau, die in einer Hafenstadt Marokkos über einen Dealer eines Kinderhändlerrings ein Baby zu kaufen versucht. Die Aktion geht schief, das Kind wird "geopfert". Allzu gerne glaubt die Frau, dass die leibliche Mutter ihr Kind behalten darf.

Weiterführende Links


Details

Genre: Kurzspielfilm
Schlagworte: Armut, Eine Welt, Frauen, Menschenrechte, Menschenhandel, Adoption, Gewissen, Schuld, Kinder, Kurzfilmkino, Entwicklungsländer, Globalisierung, Menschenwürde, Menschenbild, Wünsche, Humanität, Reichtum
Adressaten: Erwachsenenbildung, Gymnasium (S1), Jugendarbeit, Sek. II - schulartübergreifend