The Father

The Father

Spielfilm - Florian Zeller - Deutschland, Frankreich, Großbritannien 2020

Laufzeit: 97 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 6 freigegeben

0 Bewertung

Beschreibung

Ein 80-jähriger Mann weigert sich trotz seines hohen Alters, seine komfortable Wohnung in London zu verlassen oder eine Pflegekraft zu engagieren. Doch er leidet an Demenz und ist zunehmend verwirrt. Bis sich herausstellt, dass er bereits bei seiner Tochter und ihrem Ehemann wohnt und dringend auf die Hilfe einer Krankenschwester angewiesen ist.

Packendes Drama um Demenz und Identitätsverlust, das konsequent aus Sicht der Titelfigur erzählt ist. Die Verwirrung des Protagonisten überträgt sich somit unmittelbar auf die Zuschauenden. In der Hauptrolle vielschichtig und bravourös gespielt, überzeugt vor allem der Schnitt, der trotz aller Täuschungen und Widersprüche nie die Übersicht verliert. (nach filmdienst)

Weiterführende Links

>> Filmbesprechung Wer bin ich eigentlich?: Der von Florian Zeller inszenierte Spielfilm «The Father» ist das berührende Porträt eines Alzheimerkranken, ganz aus dessen Sicht gefilmt, grossartig gespielt von Anthony Hopkins als kranker Vater und Olivia Colman als fürsorglic
>> Filmbesprechung "Angucken!" - Demenzforscher Herr Prof. Hoffmann spricht über "The Father" und eine bis heute unheilbare Krankheit

Trailer


Details

Genre: Spielfilm
Schlagworte: Alter, Älterwerden, Krankheit, Vater-Tochter, Demenz, alte Menschen
Adressaten: Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, Fort- und Weiterbildung, Gemeindearbeit, Sek. II - schulartübergreifend