Percy

Percy

Spielfilm - Clark Johnson - Kanada 2020

Laufzeit: 100 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 6 freigegeben

0 Bewertung

Beschreibung

Der kanadische Farmer Percy Schmeiser geht schon auf die 70 zu, als sein Leben im Jahr 1998 eine abenteuerliche Wendung nimmt. Eine Klageschrift des Konzerns Monsanto flattert ihm ins Haus: Er habe auf seinen Rapsfeldern ohne Lizenz das gentechnisch veränderte Saatgut des Unternehmens verwendet. Percy ist sich keiner Schuld bewusst, denn er benutzt ausschließlich Samen von eigenen Pflanzen, wie das schon sein Groß- und sein Urgroßvater machten. Als er den Anwalt Jackson Weaver konsultiert, rät ihm dieser zu einem Vergleich statt zu einem Prozess. Zu groß sei die Gefahr, dass sich auf Percys Feldern zumindest ein paar gentechnisch veränderte Pflanzen befänden, die unter Patentschutz stünden. Aber Percy zieht unterstützt von einer Umweltaktivistin in einen sechsjährigen Kampf um sein Recht, in dessen Verlauf er zur Symbolfigur für zahlreiche Landwirte überall auf der Welt wird, die ebenfalls unter den Geschäftspraktiken des Konzerns leiden.
Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des 2020 verstorbenen Percy Schmeiser. Im Jahr 2007 erhielt der Farmer aus der kanadischen Provinz Saskatchewan den Alternativen Nobelpreis für sein Engagement, das Auswirkungen weit über den eigenen Fall hinaus hatte.

Weiterführende Links

Trailer


Details

Genre: Spielfilm
Schlagworte: Abhängigkeit, Gentechnologie, Gerechtigkeit, Landwirtschaft, Natur, Umwelt, Kinofilm, Gentechnik, Globalisierung
Adressaten: Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Realschule, Berufsschule, Gemeindearbeit, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend