Der kleine Händler

Der kleine Händler

Originaltitel: Kai the Vendor

Kurzspielfilm - Robert Nyanzi - Uganda 2016

Laufzeit: 17 Minuten

Empfohlen: ab 10 Jahren

0 Rezension

Beschreibung

Der Kurzspielfilm begleitet den 11-jährigen Straßenverkäufer Kai durch die shanty town von Ndeeba in der ugandischen Hauptstadt Kampala. Um sich Geld zu verdienen und seinen Traum erfüllen zu können, eine Schule zu besuchen, verkauft der Junge mit seiner Mutter Essen und Kleinigkeiten. Als er auf eine Gruppe junger, herumlungernder Männer stößt und einer von ihnen seinen Grill umwirft, legen die anderen zur Entschädigung Geld zusammen. Dass er ihnen dafür einen Gefallen schuldig ist, versteht Kai allerdings zu spät. Er soll Wache schieben, während die anderen in einem behelfsmäßigen Laden Sneakers stehlen. Kai wird erwischt und vom Vorsteher der Siedlung bestraft. Sein Ziel, als Straßenhändler im Viertel weiterhin Geld zu verdienen, scheint für Kai in weite Ferne gerückt zu sein. Doch dann hat er eine Idee: Zusammen mit seiner Mutter besucht er den Direktor seiner neuen Schule, um die Erlaubnis zu erbitten, in den Pausen auf dem Schulhof seine Snacks zu verkaufen. Die Schlussszene zeigt, dass Kai am Schulunterricht teilnehmen darf, während seine Mutter den Pausenverkauf übernimmt.


Details

Genre: Kurzspielfilm
Schlagworte: Armut, Bildung, Menschenrechte, Kinderarbeit, Lebensbedingungen, Träume
Adressaten: Grundschule, Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Realschule, Sek. I - schulartübergreifend