Maria Magdalena

Maria Magdalena

Martin Ostermann - Deutschland 2018

29 Seiten

0 Bewertung

Beschreibung

Arbeitshilfe zum Spielfilm von Garth Davis, Australien 2018, erarbeitet von Martin Ostermann, Dr. theol., Studium der Kath. Theologie, Philosophie und Germanistik.
Die junge Maria Magdalena (Rooney Mara) arbeitet in einem Fischerdorf als Geburtshilfe. Ihr Vater will seine Tochter so schnell wie möglich verheiraten, doch die sträubt sich gegen die Fesseln der Ehe und fällt damit in ihrer Heimat in Ungnade. Sie lässt ihre Arbeit, ihr Zuhause und ihre Familie zurück, um sich einer radikalen sozialen Bewegung anzuschließen, die von dem charismatischen Jesus von Nazareth angeführt wird. Dieser sichert Maria zu, dass die Welt sich im Wandel befindet, was ihr gerade recht kommt, denn ihr ganzes Leben lang litt sie unter althergebrachten Hierarchien. Als einzige weibliche Jüngerin Jesu geht sie mit dessen Gefolgschaft, in der sich unter anderem Petrus und Judas befinden, auf eine spirituelle Reise zum Passahfest nach Jerusalem...


Details

Schlagworte: Auferstehung, Anfänge des Christentums, Frauen in der Bibel, Nachfolge, Feministische Theologie, Bibel
Adressaten: Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Gemeindearbeit, Sek. II - schulartübergreifend

Als Online-Medium verfügbar bei folgenden Medienzentralen

    Zur Zeit nicht als Online-Medium verfügbar.

Im Verleih bei folgenden Medienzentralen