Mademoiselle Marie
Krieg - Hoffnung - Liebe

Mademoiselle Marie

Spielfilm - Fritz Stiegler - Deutschland 2016

Laufzeit: 99 Minuten

Empfohlen: ab 12 Jahren - FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

6 Rezensionen

Beschreibung

Das Musical spielt in Franken zur Zeit der 50er Jahre. Das Wirtschaftswunder sorgt für Arbeit, Wohlstand, für ein neues Lebensgefühl. Die Jugend tanzt Rock‘n‘Roll, die Mädchen tragen rückenfreie Kleider, die Burschen schmücken sich mit Schmalzlocken und eifern Elvis Presley nach. Die Nachwirkungen des Krieges jedoch lasten schwer auf allen Gesellschaftsschichten. Marie, eine junge, selbstbewusste Bäuerin, kämpft um ihren Hof, während sich ihr Mann noch immer in russischer Kriegsgefangenschaft befindet. Der ehemalige französische Kriegsgefangene François, der als Zwangsarbeiter auf dem Hof eingesetzt war und in den letzten Kriegstagen auf dem Heuboden vor der SS versteckt wurde, kommt zurück und unterstützt Marie. Trotz aller Vorbehalte verlieben sich die beiden. Die Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als der Franzose Marie mit zu seinen Eltern nach Oradour mitnimmt. Denn dort werden sie mit Eiseskälte empfangen. Nach den Verhandlungen Adenauers mit Chruschtschow über das Schicksal der letzten deutschen Gefangenen, kommt Hans zurück. Doch in den vielen Jahren hat sich einiges verändert.

Sequenziert in 20 Kapitel

Trailer


Details

Genre: Spielfilm
Schlagworte: Musical, Kinofilm, Unterhaltung
Adressaten: Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, Gemeindearbeit, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend

Als Online-Medium verfügbar bei folgenden Medienzentralen

    Zur Zeit nicht als Online-Medium verfügbar.

Im Verleih bei folgenden Medienzentralen