Die großen Fragen des Lebens

Die großen Fragen des Lebens

Dokumentarfilm, Trickfilm - Sebastian Freisleder - Deutschland 2015

Laufzeit: 49 Minuten

Empfohlen: ab 10 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

21 Bewertungen

Beschreibung

Fünf originelle Kurzfilme laden junge Menschen dazu ein, sich mit exemplarischen 'großen' Fragen aus Philosophie und Ethik auseinanderzusetzen: Wodurch bin ich 'Ich'? Wem gehört die Erde? Warum soll man gut handeln? Was ist gerecht? Bin ich für meine Handlungen verantwortlich? Die Filme fordern auf spielerisch-kreative Weise zu eigenständigem Denken und zur Diskussion heraus. Ergänzend enthalten die Arbeitsmaterialien zahlreiche methodische Anregungen für ein gelingendes (philosophisches) Gespräch, den Austausch von Argumenten sowie den Umgang mit unterschiedlichen Meinungen. Die Filme liegen zweisprachig (deutsch/englisch) und in verschiedenen, je nach didaktischer Zielsetzung verwendbaren Fassungen vor.

Weiterführende Links

Trailer


Details

Genre: Dokumentarfilm, Trickfilm
Schlagworte: Philosophie, Ethik, Gerechtigkeit, Verantwortung, Moral, Glück, Nachdenken, Diskussionen, Kommunikation, gelingendes Leben, Identität, Freiheit, Selbstfindung, Lebenssinn, Kinder, Menschenbild, Anthropologie, Sampler, Identitätsfindung, Sinnfrage, Biografiearbeit
Adressaten: Grundschule, Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Jugendarbeit, Konfirmandenarbeit, Realschule, Sek. I - schulartübergreifend