Ich war ganz tief unten
Der ungewöhnliche Lebenswandel einer Pennerin

Ich war ganz tief unten

Dokumentarfilm - Manfred Bannenberg - Deutschland 1992

Laufzeit: 15 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren

0 Rezension

Beschreibung

Einer ehemals nichtsesshaften Frau gelang es nach fast 15 Jahren Obdachlosigkeit und Alkoholismus, den Kreislauf zu durchbrechen. Sie hat inzwischen eine Wohnung und arbeitet jetzt in einem Treff für Nichtsesshafte am Bahnhof von Hannover. Wie ihr der Ausstieg gelungen ist, woran sie einen Halt gefunden hat, und worauf sie noch hofft, wird in diesem Film deutlich.


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Armut, Obdachlosigkeit, Diakonie, Sozialarbeit, Außenseiter, Obdachlose, Sinnfragen
Adressaten: Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend, Berufsschule, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Gemeindearbeit, Fort- und Weiterbildung

Als Online-Medium verfügbar bei folgenden Medienzentralen

    Zur Zeit nicht als Online-Medium verfügbar.

Im Verleih bei folgenden Medienzentralen

    Zur Zeit nicht als Verleih-Medium verfügbar.