Religion auf der Grenze
Scientology, Salafismus, charismatisches Christentum

Religion auf der Grenze

Dokumentarfilm - Dr. Rainer Fromm - Deutschland 2014

Laufzeit: 30 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

31 Rezensionen

Beschreibung

Neureligiöse Bewegungen, früher häufig als " Sekten " bezeichnet, und fundamentalistische Strömungen zählen zu den stetig wachsenden Sinnangeboten auf dem religiös-sprirituellen Markt.
Dieser Film porträtiert drei exemplarische Gruppierungen - Scientology, Salafismus und International Christian Fellowship - und geht der Frage nach, wo die Grenze zwischen Religionsfreiheit einerseits und Gefährdungspotenzial andererseits verläuft. Indem er Mitglieder der unterschiedlichen Gruppierungen selbst zu Wort kommen lässt, werden die Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, ihrerseits über diese Grenzziehung nachzudenken.

Ergänzt werden die Statements durch das Interview mit einem Religionswissenschaftler, der eine kritische Einordnung der vorgestellten Bewegungen vornimmt.

Weiterführende Links

Trailer


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Sekten, Ideologien, Fundamentalismus, Manipulation, Spiritualität, religiöse Bewegungen, Jugendsekten, Scientology, Salafismus, charismatisches Christentum, Islam, Feindbild, Ethik, Gewalt, Toleranz, Gesellschaft
Adressaten: Berufsschule, Erwachsenenbildung, Gymnasium (S1), Hauptschule/Mittelschule, Jugendarbeit, Realschule, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend